Microsoft OneNote – Erste Schritte
IsulTix Blog

Microsoft OneNote – Erste Schritte

Was ist Microsoft OneNote?

Microsoft OneNote ist eine Software, die es ermöglicht digitale Notizen zu erstellen.

Microsoft warb damit, dass mit OneNote elektronische Notizen geordnet und leicht wiedergefunden werden können. Der OneNote-„Notizblock“ ist in Abschnitte mit Unterabschnitten (Seiten) gegliedert, die jeweils mehrere Seiten enthalten können. Innerhalb einer Seite können die Seitenelemente verschoben werden. Text kann nicht nur eingetippt, sondern mit einem Tablet-PC auch handschriftlich eingegeben werden. OneNote integriert sich in verschiedene Office-Programme von Microsoft, wodurch Notizen, z. B. in Microsoft Word, oder Kontaktinformationen in Microsoft Outlookleicht aus OneNote übernommen werden können.

Microsoft OneNote Zeichnen,Schreiben,Bilder- Quelle : Microsoft.com

Notizen können dabei untereinander verknüpft werden. Eingefügte Inhalte werden dabei automatisch mit ihrer Herkunft verlinkt. So werden z. B. eingefügte Textabschnitte aus Webseiten automatisch mit der entsprechenden URL versehen. In OneNote können Bilder, Videodateien und Texte abgelegt werden. Durch die integrierte Text- und Spracherkennung können Texte in eingefügten Bildern (z. B. von Screenshots) und Sprachdateien (Diktate) nach Stichwörtern durchsucht werden.

OneNote gliedert sich in mehreren Ebene auf :

  • Notizblock ; oberster Bereich. Hier öffnet Ihr eine neue Notiz. Weitere Einträge sind dem Untergeordnet. In dem Bild unten die Spalte Links
  • Abschnitt ; in dem Bild unten die mittlere Spalte. In diesem Bereich erstellt Ihr Unterkategorien zur dem Notizblock.
  • Seite ; ist der letzte Abschnitt in dem tatsächlich die Notizen eingetragen werden. Die vorherigen Bereiche sind notwendig.
Microsoft OneNote , Aufbau – Quelle : Microsoft.com

Wir werden in nächster Zeit weitere Artikel erstellen. Spricht gerne das IsulTix Team an.